Livestream powered by New Media AV

Seien es die Klapp-Kommunikatoren auf der Enterprise, die knacksenden Funkverbindungen auf dem Todesstern, das HUD im Helm von Iron Man, das Smartphone in der Hosentasche oder die Skype-Konferenz per Webcam und Laptop: Moderne und mobile Live-Kommunikation gehört nicht zu vielen Science-Fiction-Szenarien, sondern ist bereits fest in der realen Welt verankert und nicht mehr aus ihr wegzudenken.

Für die CON42 bedeutet das unter anderem, diese auf Twitch zu streamen. Eine wesentliche Grundlage dafür ist das Livestream HD 550, ein Komplettsystem im Kofferformat für die Live-Produktion und Live-Streaming. Das Gerät kann dabei nicht nur Kameras vor Ort als Quelle benutzen, sondern auch Quellen wie Webcams (wenn man z.B. externe Interviewpartner in den Stream einbinden will) oder Browserseiten.

Auch die Grafik-Overlays werden durch die Mischersoftware im Studio HD 550 verwaltet. Ebenso beherrscht das Gerät Chroma-Keying, also das Herauslösen von Personen aus einem Green Screen – ein nützliches Tool für den Livestream und nebenher ein netter Throwback in die Geschichte der SF-Filme.

Das Livestream Studio HD 550 wurde uns für die Con freundlicherweise von New Media AV, dem deutschen Distributor von Livestream, zur Verfügung gestellt. Wer Interesse am Streamen hat, sich aber vor einer Investition in ein Studio HD 550 scheut, findet übrigens mit der Mevo Plus das ideale Einsteigerprodukt.

Vielen Dank für die Unterstützung!